Platt in Brandenburg

Wo man in Brannborch Plattdüütsch snackt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Platt helpt! unser erstes zweisprachiges Arbeitsmaterial für die Pflege ist da.

Das handliche Doppel aus Lern-CD und Miniwörterbuch auf Hochdeutsch und Plattdüütsch liegt jetzt endlich vor. Passt in jede Kitteltasche. Nach zweijähriger Vorlaufzeit haben es unsere Wittstocker Plattsprecher geschafft, die gebräuchlichsten Wörter und Wendungen im Pflegealltag zusammenzutragen und auch auf CD einzusprechen. Dank der Unterstützung durch Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze konnten wir Heft und CD herstellen lassen. Wir freuen uns,  es jetzt allen Brandenburger Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern , Sozialstationen und Familien anbieten zu können, die im Pflegealltag mit Plattsprechern zu tun haben.

Der Wittstocker Ratssaal, wo wir 2014 unseren Landesverein für Niederdeutsch gegründet haben, war wieder gut gefüllt. Die beteiligten Prignitzer Plattübersetzer waren da, Vertreter des KMG Krankenhauses, der Volkssolidarität, der Arbeiterwohlfahrt, Pfleger und Schwestern und mit Saskia Luther auch eine Vertreterin des Bundesrates für Niederdeutsch und mit Meto Nowak auch ein Vertreter des Kulturministeriums. Ein vergnügliches Video von Heidi Schäfer und ihrem Partner stimmte schon mal auf den praktischen Nutzen unseres Arbeitsmaterials ein. Wir werden es demnächst veröffentlichen.

Sozialministerin Diana Golze: „In Brandenburg leben viele Menschen, die schon als Kind das Brandenburger Platt gesprochen haben. Sie haben es ihr ganzes Leben lang gepflegt. Ich bin sehr froh darüber, dass „Platt in der Pflege“ dazu beiträgt, dass pflegebedürftige Menschen in ihrer niederdeutschen sprachlichen Heimat bleiben können und dabei von den Pflegekräften gut verstanden werden. Ich danke allen, die sich in diesem Projekt engagiert haben.“

Das Arbeitsmaterial (CD und Heft) sind gegen Porto in der Geschäftsstelle des Vereins zu beziehen.

Verein für Niederdeutsch im Land Brandenburg

Charlottenstraße 31

14467 Potsdam

 

 

 

 

 

 

VERANSTALTUNGEN

Mo., 18. Dez., 12:00 Uhr
Platt in Schwedt