Platt in Brandenburg

Wo man in Brannborch Plattdüütsch snackt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Platt in de Pleg

Plattdeutsch kann ein wichtiges Instrument im medizinischen Alltag von Kliniken oder Pflegeinrichtungen sein. Diese Erkenntnis, die bereits in verschiedenen norddeutschen Kliniken genutzt wird, kann jetzt auch in Brandenburg angewendet werden: Seit März 2017 liegt das erste zweisprachiges Arbeitsmaterial Platt helpt!-Platt is cool  vor . Es wurde von den Prignitzer Plattsprechern unseres Vereins für Niederdeutsch im Land Brandenburg erarbeitet und passt in jede Kitteltasche. Das Set aus Wörterbuch und Lern-CD enthält die gebräuchlichsten Wörter und Wendungen für den Pflegealltag in Krankenhaus und Sozialstation auf hochdeutsch und niederdeutsch. „De Dokter will Se unnersöken“ heißt es da zum Beispiel, wenn der Doktor für eine Untersuchung nötig wird. Die von den Prignitzern des Volkshochschul-Stammtisches in Wittstock eingesprochene Lern-CD vermittelt die dazu nötige Aussprache auf Platt, die Krankenschwestern, Pflegende und Interessierte jetzt selbständig erlernen können.  Plattdeutsch ist für Ältere oft die Muttersprache ist und Hochdeutsch später erworben wurde. Bei medizinischen Krisensituationen oder Demenz, können Betroffene oft nur auf Platt erreicht werden. Es wirkt beruhigend und vertrauensfördernd, wenn Ärzte oder Pflegende platt sprechen, selbst wenn nur wenige Ausdrücke verwendet werden.

Das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ermöglichte die Finanzierung des jetzt vorliegenden Sets von CD und Mini-Wörterbuch . Sozialministerin Diana Golze: „In Brandenburg leben viele Menschen, die schon als Kind das Brandenburger Platt gesprochen haben. Sie haben es ihr ganzes Leben lang gepflegt. Ich bin sehr froh darüber, dass „Platt in der Pflege“ dazu beiträgt, dass pflegebedürftige Menschen in ihrer niederdeutschen sprachlichen Heimat bleiben können und dabei von den Pflegekräften gut verstanden werden. Ich danke allen, die sich in diesem Projekt engagiert haben.“

Das Arbeitsmaterial Platt helpt! auf Hoch- und Plattdeutsch kann ab sofort beim Verein für Niederdeutsch angefordert werden. Nur die Versandkosten müssen getragen werden.

 

Verein für Niederdeutsch im Land Brandenburg

 

Charlottenstraße 31

 

14467 Potsdam

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

VERANSTALTUNGEN

Mo., 23. Okt., 10:00 Uhr
2.offene Kita-Paten-Werkstatt in Wittstock
 
Mo., 23. Okt., 14:00 Uhr
Plattrunn in Schwedt
 
Di., 24. Okt., 18:00 Uhr
Stammtisch Plattdeutsch in Wittstock
 
Mi., 1. Nov., 14:00 Uhr
Unnerwegens im Wegemuseum Wusterhausen
 

PLATT IN UNS KIRCH

5. Nov., 15:00 Uhr
Platt in de Kolonistenkirch Großdersschau