Platt in Brandenburg

Wo man in Brannborch Plattdüütsch snackt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Tweesprachig upwassen -

Plattfrünn bi 't Lausitzer Witaj Projekt

Eene lütt Grupp vun Brannenborgern hett sich up´n Weech noa de Lausitz moakt. Hier sin de Sorben orrer Wenden tohus. Eene Minnerheet, de ook tusehn mutt, dat de Kinner ehr Muddersproak Sorbisch lern. Dat versteiht sik ook nich vun sülvst.

Awer da gifft dat Schoolen för Kinner un Öllern, een Gymnasium und een groot Stiftung för dat sorbische Volk. Un een Schulvereen, der sich dat Witaj-Projekt utdacht hett.

Plattdeutsches Arbeitsheft fliegt nach Amerika 

Im August 2019 besuchte uns überraschend Elaine Tletmeyer, die Autorin des Wörterbuchs: Englisch/Plattdeutsch. Eine wirklich gute Verständigung über Familienwurzeln und Sprachgebrauch war nur durch Plattdeutsch möglich.

Für beide Seiten ein wirklich interessanter Besuch. Das Plattdeutsch über so weite Strecken verbindend sein kann ist „wunnerboar“!   An diesem Tag war es ein ungewöhnlicher und überraschender  Weg der uckermärkischen Mundart. Nicht zu vergessen ist: Der Besuch hat uns wirklich Spaß gemacht und eine Verbindung wollen wir übers Internet versuchen zu halten und zu intensivieren.  Doris Meinke

 

Kommodig  Uckerradeln

Ein unerschrockenes Rad-Quintett strampelte bei der Premieren-Tour "Platt per Pedales" rund um den Uckersee bei Prenzlau. Gut 30 Kilometer radelten wir von der eindrucksvollen Marienkirche aus durch die Uckermark: mal direkt am Ufer, dann wieder hügelauf und -ab durch Stoppelfelder, Linden- und Obstbaumalleen.

VERANSTALTUNGEN

Do., 12. Dez., 15:00 Uhr
Lebendiger Adventkalender in Prenzlau
 
Sa., 14. Dez., 14:00 Uhr
Weihnachtsmarkt in Sewekow
 
Sa., 21. Dez., 15:00 Uhr
Mien Wiehnachtstied
 

PLATT IN UNS KIRCH

Keine Termine