Platt in Brandenburg

Wo man in Brannborch Plattdüütsch snackt

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Erstes plattdeutsches Ortsschild in Brandenburg in Sewekow

Die Wittstocker Gemeinde Sewekow zeigt seit den 24.Juli 2020 auch seinen niederdeutschen Namen Sävko auf dem Ortsschild. Es wurde unter großer Beteiligung der Gemeinde und zahlreicher Gäste feierlich enthüllt.

Damit ist Sewekow-Sävko im Norden Brandenburgs ist der erste Ort im Land, der einen im Frühjahr in Kraft getretenen entsprechenden Erlass des Infrastrukturministeriums in die Praxis umsetzt. Er ermöglicht erstmals die Verwendung von Niederdeutsch landläufig Platt auf einem Ortsschild. Zweisprachige Ortsschilder gibt es bisher nur im Gebiet der sorbischen Minderheit. Die Stadt Wittstock wie auch der Ortsverein Sewekow sind Teil des Vereins für Niederdeutsch im Land Brandenburg, der den Anstoß für die neue gesetzliche Regelung gab.

Das neue hoch- und plattdeutsche Ortsschild macht jetzt eine Region sichtbar, in der Plattdeutsch, die einzige Regionalsprache Brandenburgs, beheimatet ist. Für Ihren Erhalt setzen sich die Einwohner seit 25 Jahren aktiv ein. So gibt es eine Kinnerschool für den plattdeutschen Nachwuchs, regelmäßige Treffen der Plattsprecher und plattdeutsche Gottesdienste.

Vergleichbare Regelungen für niederdeutsche Namen auf Ortstafeln gibt es nur in Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Einen Bericht vom ereignisreichen Tag kann man auch im Internet anschauen:

https://youto.be/E6p1KJ2K1IM

Aktuell

Endlich zu haben: Uns erst Brannenborch Plattfibel!

Ingrid Meckelburg und Heidi Morling zeigen stolz das neue Lehrbuch im Brandenburger Landtag. Sie gehören zum Autorenkollektiv, das über drei Jahre hinweg daran gearbeitet hat. Endlich können wir Kindern, Lehrern und Eltern ein Arbeitsmaterial in die Hand geben! Plattfibel und Arbeitsheft machen jetzt das Lernen der Regionalsprache möglich.

Foto: Jean Dibbert

Brandenburgs Kinder können jetzt die Regionalsprache Niederdeutsch lernen. Der Verein für Niederdeutsch im Land Brandenburg übergab heute die erste 1.Brandenburger Plattfibel im Potsdamer Landtag an Bildungsministerin Britta Ernst und Landtags-Vize-Präsidentin Barbara Richstein. 

Weiterlesen ...

Erstes plattdeutsches Ortsschild in Brandenburg in Sewekow

Die Wittstocker Gemeinde Sewekow zeigt seit den 24.Juli 2020 auch seinen niederdeutschen Namen Sävko auf dem Ortsschild. Es wurde unter großer Beteiligung der Gemeinde und zahlreicher Gäste feierlich enthüllt.

Weiterlesen ...

Heimatleuchten

Die niederdeutsche Fibel für Brandenburg ist fertig. Kinder werden bei der Übergabe im Landtag wegen der Corona-Krise nicht dabei sein. Der Nachwuchs aus Putlitz, Prenzlau,Großderschau und hier aus der Sewekower Kinnerschool wird aber mit einer pfiffigen Aktion vertreten sein!smile

VERANSTALTUNGEN

Di., 15. Sep., 18:00 Uhr
Wittstocker Stammtisch der VHS
 
Di., 29. Sep., 18:00 Uhr
Wittstocker Stammtisch der VHS
 
Di., 13. Okt., 18:00 Uhr
Wittstocker Plattdeutscher Stammtisch an der VHS
 
Di., 27. Okt., 18:00 Uhr
Wittstocker Plattstammtisch der VHS
 

PLATT IN UNS KIRCH

16. Aug., 10:00 Uhr
Platt in der Ribbecker Kirch
 
16. Aug., 15:00 Uhr
Coronabedingt ausgesetzt Plattdeutscher Gottesdienst in Sewekow
 
30. Aug., 10:00 Uhr
Platt in der Bechliner Kirche