Platt in Brandenburg

Wo man in Brannborch Plattdüütsch snackt

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Winterplatt in Stüdenitz

 

Zum Plattdeutschen Wintertreffen der Westbrandenburger waren wieder Kyritzer, Havelberger, Großderschauer und Putlitzer gekommen.

Stimmkräftig und unterstützt von der Treckfidel brachten die Havelberger ein ums andere Ständchen, unterstützt vom Kyritzer Freundeskreis. Die mußten erstmals auf Fritz Neye verzichten, dem es nicht gut ging. Wir wünschen gute Besserung! Ein Mangel an plattdeutschen Darbietungen herrschte aber nicht, denn Annemarie Ostermeier, Ulla Berndt, die Hoagelberger, Jürgen Wels und Burghart Sültemeyer haben ja selbst einiges up Platt auf dem Kasten.

Das Durchschnittalter der Plattschnacker drückte der 11Jährige Justin kräftig , Schützling von Helga Klein, der Plattdütsches vortrug.

 

 

 

 

 

 

Aus den Regionen: Die Schwedter Plattfisch haben einen neuen Chef. Gerhard Markgraf organisiert jetzt die monatlichen Treffen im Vereinshaus „Kosmonaut“ in der Berliner Straße 52 A jeweils am 1. Montag im Monat 14 bis 16 Uhr.  An der Elbe in Bälow geht es ab März wieder jeden 2. Dienstag ab 14 Uhr im Gasthof Ploigt weiter. Dorothee Bartsch aus der Gruppe betreut seit letztem Schuljahr eine Platt AG an der Grundschule ßin Bad Wilsnack.

 

VERANSTALTUNGEN

So., 25. Okt., 15:00 Uhr
Willkomen in`t Großderschauer Platteck
 
Di., 27. Okt., 18:00 Uhr
Wittstocker Plattstammtisch der VHS
 
Di., 3. Nov., 14:00 Uhr
Potsdamer Plattrunn
 
Di., 10. Nov., 18:00 Uhr
Wittstocker Plattstammtisch der VHS
 

PLATT IN UNS KIRCH

25. Okt., 10:00 Uhr
Kein plattdeutscher Gottesdienst in Stüdenitz
 
25. Okt., 14:00 Uhr
Platt in Kolonistenkirche von Großderschau
 
8. Nov., 14:00 Uhr
Platt in Putlitzer Kirche