Niederdeutsche verlieren engagierten Plattdüütschpastor

Pfarrer Dietrich Wegmann 2016Foto afl

Mit tiefer Trauer haben wir Plattdeutsch-Freunde Brandenburgs erfahren, daß unser Gründungsmitglied Dietrich Wegmann nicht mehr unter uns ist. 2014 hatte der damals über bereits Achtzigjährige es sich nicht nehmen lassen, trotz der Gehhilfen mit dem Zug von Ragow nach Wittstock/Dosse zu fahren, um den neuen Verein für Niederdeutsch im Land Brandenburg mit zu gründen. Seither begleitete er die Entwicklung unseres 2024 ein Jahrzehnt bestehenden Vereins mit plattdeutschen Texten und sachkundigen Kommentaren. Seit 1988 hatte er zusammen mit dem Theologen Christian Brunners und dem Prignitzpfarrer Gottfried Winter begonnen, plattdeutsch in Brandenburger Kirchen zu predigen. Während Gottfried Winter in der Prignitz, dem Ruppiner Land und der Altmark unterwegs war, trat der Theologe Wegmann u.a in der Schloßkirche Köpenick, in Schloß Liebenberg, Zehdenick oder in der Heilandskirche Sacrow (Bild) vor die Gläubigen. Bis zu 40 plattdeutsche Gottesdienste gestalteten die Brandenburger Plattpastoren jährlich.

Himmelfahrtspredigt Bild afl.

Plattdüütsch in de Kirch, der Verbund niederdeutsch predigender Pastoren besteht nach seinem krankheitsbedingten Rückzug weiter und hat, auch dank seinem Einsatz einen festen Platz unter dem Dach der Evngelischen Kirche EKBO gefunden.  https://www.ekbo.de/wir/plattduetsch-in-de-kirch.html Die Plattfreunde Brandenburgs werden Pastor Dietrich Wegmann ein ehrendes Gedenken bewahren.  Astrid Flügge

 

 

gefördert durch
land brandenburg mwfk

VERANSTALTUNGEN
Do., 13. Juni., 10:00 Uhr
4.Greifswalder "Festval up Platt"
 
Fr., 14. Juni., 10:00 Uhr
4.Greifswalder "Festval up Platt"
 
Sa., 22. Juni., 15:00 Uhr
Romantische Nacht mit plattdeutscher Lesung
 
Mo., 22. Juli., 07:00 Uhr
Erste Plattferien im Schullandheim Schweinrich
 
PLATT IN UNS KIRCH
16. Juni., 07:00 Uhr
Plattdüütsch in Warnemünde
 
21. Juli., 09:00 Uhr
Plattüütsch Predigt in Röddelin
 
21. Juli., 10:30 Uhr
Plattdüütsch Predigt in Storkow