Platt för Kinner

Eine Sprache kann man nicht früh genug lernen, das gilt auch für das Niederdeutsche, unsere Regionalsprache im Brandenburger Norden. In Lunow/Oder besucht Oma Antje die Lütten, um mit ihnen das Luunsche Platt zu sprechen. Auch Heidi Schäfer hat Kindergartenkinder in der Kinnerschool Sewekow/Prignitz - beide berichten, wie die Kleinen die Sprache einfach "aufsaugen" wie ein Schwamm. Natürlich können sie nicht gleich die Sprache, aber das Interesse und ein Gefühl für die Sprache sind geweckt. Gern würden wir mit mehr Kindern arbeiten. Mit den Größeren erarbeitet Heidi kleine Programme und Spielszenen

Prenzlauer Grundschulkinder lernen bei Fru Meinke, wie das Uckermarkplatt klingt. Und nicht nur das: Mit dem Platt-Arbeitsheft und neuerdings auch mit Hilfe der 1. Brandenburger Platt-Fibel erwerben sie einen plattdeutschen Grundwortschatz, der einfache Gespräche möglich macht. Fächerübergreifend begleitet Doris Meinke dazu den Unterricht, zählt und rechnet up Platt oder singt plattdeutsche Lieder.  Auch in Putlitz ganz im Norden der Prignitz wird jetzt wieder platt im Unerricht gelernt. Ulla Berndt unterstützt hier den aufgeschlossenen Grundschullehrer.

VERANSTALTUNGEN
Do., 13. Juni., 10:00 Uhr
4.Greifswalder "Festval up Platt"
 
Fr., 14. Juni., 10:00 Uhr
4.Greifswalder "Festval up Platt"
 
Sa., 22. Juni., 15:00 Uhr
Romantische Nacht mit plattdeutscher Lesung
 
Mo., 22. Juli., 07:00 Uhr
Erste Plattferien im Schullandheim Schweinrich
 
PLATT IN UNS KIRCH
16. Juni., 07:00 Uhr
Plattdüütsch in Warnemünde
 
21. Juli., 09:00 Uhr
Plattüütsch Predigt in Röddelin
 
21. Juli., 10:30 Uhr
Plattdüütsch Predigt in Storkow